Der Report

Nach einer wundervollen Nacht auf festen Bodem, klingelte der Wecker bei fast allen pünktlich. Außer bei Hannah, Katharina und Lena, die es trotz persönlichem Weckruf nicht zum Morgengebet schafften. Nach dem Frühstück packten wir sofort die Sachen und bestiegen den Petersdom. Oben angekommen, nach sehr vielen Treppen, waren alle begeistert von der Aussicht!!! Nassgeschwitzt unten angekommen, betrachteten wir den Dom von innen und sogar die Papstgräber. Nach kurzer Verschnaufpause gingen wir zur Engelsburg und betrachteten dort die Burg, in die der Papst früher floh, wenn der Vatikan angegriffen wurde. Als wir fertig waren mit Besichtigen, gab es endlich Essen (Pizza, Lasagne usw.). Ohne jegliche Verzögerung gingen wir sofort weiter zum Pantheon. Nach kurzer Besichtigung gab es endlich Eis. Das Problem war: Viele konnten sich nicht entscheiden, was für eine Sorte sie nehmen sollen – was auch wirklich schwer ist, wenn 150 Sorten zu Auswahl stehen. Nach dem leckeren ersten Eis in Rom gingen wir zum Trevibrunnen. Was wirklich sehr schade war, ist dass der Trevibrunnen restauriert wurde und deswegen kein Wasser floß und der Brunnen von einer riesigen Glaswand abgesperrt wurde. Trotzdem ließen wir uns davon nicht unterkriegen und gingen sofort weiter zur Spanische Treppe. Doch kurz vorher machten wir einen kleinen Stop bei einem Supermarkt um einzukaufen für ein ROMantisches Essen mit Ausblick über Rom. Über die Spanische Treppe gingen wir zu unserer Picknickstelle. Viele fanden das love in the air war. Selbst eine gute Geigenspielerin war am Start. Nur die 2 entsprechenden Personen wollten ihre Liebe nicht öffentlich bekennen. 😀 Aber um ehrlich zu sein: Wir wissen wir alle das love in the air war. 😉
Wir entschieden uns noch das Colosseum und den Petersdom bei Nacht anzugucken. Leider wird auch das Colosseum restauriert, aber trotzdem war es ein sehr schönes Erlebnis, alles nochmal bei Nacht zusehen. Endlich Zuhause angekommen, sind alle erstmal Duschen gegangen (hoffe ich mal) und jetzt lassen ein paar den Abend entspannt in der Lobby ausklingen und manche sind nach der Dusche sofort ins Bett gefallen.
von Johannes

PS: Wir freuen uns über Kommentare. Die werden hier abends immer vorgelesen. Nicht wundern: Kommentare müssen erst freigeschaltet werden, bevor sie im Blog erscheinen. 😉

image

#Selfiestab #Tabeaistunsichtbar

image

Erste Eis

image

Love is in the air.

Advertisements

4 Gedanken zu „Der Report

  1. Guten Morgen Rom! Bei Regen und zu warmen bis schwülen Temperaturen in Köln ist es eine Freude, euch in T-Shirts durch Rom laufen zu sehen!
    Vielen Dank für eure tollen Reiseberichte! Eine wahre Freude für uns Daheimgebliebenen!
    Wir wünschen Euch weiterhin eine wunderbare Zeit jenseits der Alpen – also von uns aus gesehen 😉
    Viele Grüße von Elke und Klaus

  2. Das sieht aus als hättet ihr viel Spaß. Es macht mir viel Freude eure Berichte zu lesen. Ich wünsch euch weiter eine gute Zeit und freue mich schon auf weitere tolle Nachrichten von euch.

  3. Per Videobericht des Domradios über die Miniwallfahrt habe ich eben euren Jubel auf dem Petersplatz heute hören können. Ganz schön laut und begeistert! Wünsche euch weiter Begeisterung und eine gute Zeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s